Samstag, 3. September 2016

Gelebtes Leben

Da liegt es. Mein Tagebuch. Und davon habe ich etliche Meter. Ich bin über Sechzig und schreibe seit ich Siebzehn bin. Ich habe rausgesucht und nebenan steht der Aktenvernichter. Ich tue es....das gelebte Leben... Schreddern... Oder doch nicht.. Viele Grüße von Cosmee. ..ratlos...

Kommentare:

  1. Warum??
    Überdenk das Schreddern noch mal!?
    Liebe Grüße
    von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Echt! Bist du sicher? Warum jetzt? Hast du schön öfter dran gedacht das zu tum? Warte noch... ist mein erster Gedanke :) ist doch irgendwie schön, das eigene Leben in Buchform. Aber auch eine sehr private Entscheidung. Deine. lg johanna

    AntwortenLöschen
  3. Es wird nur dauerhaft überleben, wenn es jemanden bei Dir in der Familie gibt, der sich dieser Bücher annimmt, aus welchen Gründen auch immer. Ansonsten werden sie irgendwann im Müll landen, entweder jetzt, oder irgendwann später.
    Ich finde diesen Brauch wundervoll, hatten die Mädchen und Frauen früher ja nicht so die Möglichkeiten, ihre Gefühle mit anderen zu teilen. Heute ist dies sicherlich nicht mehr so oft gang und gebe, aber schön finde ich es trotzdem. Ich habe mal vier Seiten lang was geschrieben und als ich es wieder las, fand ich es peinlich oder doof, so ließ ich es schon sehr früh.
    Aber noch bist Du da und vielleicht möchtest Du die Entscheidung über die Bücher selbst übernehmen, oder Du wartest einfach und überläßt es den anderen, Deiner Tocher vielleicht?

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde nicht schreddern:-) Wenn Du älter bist, ist es bestimmt wundervoll, darin zu blättern und die vielen Erinnerungen zu lesen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Uff schwierig!
    Ich kann dich verstehen, dass du dir da nicht sicher bist...
    Auf der einen Seite ist es dein ganzes Leben.. auf der anderen Seite.. willst du, dass jemand anderes das alles liest?
    Und wer wird das tun?
    Landet es vielleicht irgendwann im Müll und jemand ganz fremdes liest es?
    Hmm schwer schwer!
    Ich hab hier auch noch ein altes Tagebuch liegen.. bis jetzt hadere ich immer und immer wieder mit mir...
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cosmee,
    oh, ich würde auch nicht schreddern. Du kannst sie nicht nachkaufen wie all das andere Zeugs, es ist einmalig und von Dir geschaffen. Wer weiß vielleicht kannst Du Dich in Späteren Jahren nicht mehr so genau erinnern und dann könntest Du manches nachlesen... Vielleicht magst Du sie auch Jemanden vererben... Ich lese gerne in den Tagebüchern meiner Oma, wie das Wetter an dem Tag war und ganz alltägliche Sachen die sie da gemacht hat, dann bin ich ihr irgendwie ganz nah.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cosmee,
    nicht schreddern, da kannst du immer wieder blättern und lesen, was du aneinzelnen Tagen und Lebensabschnitten erlebt hast, überlege es dir nochmal.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Das muss jeder wirklich für sich entscheiden. Ich hab's getan, denn alles lebt in mir.
    LG este

    AntwortenLöschen