Sonntag, 19. Juni 2016

Heute nehme ich Euch mit...

...zum Johannimarkt in den historischen Schlosspark in Stockhausen bei Herbstein.
 Das Schloß beherbergt eine anthroposophische Gemeinschaft,  in der behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen in den Werkstätten arbeiten und in Grossfamilien zusammen leben.

Das Wetter hatte mich jetzt nicht davon abgeschreckt,  diesen schönen Markt zu besuchen...

Zu sehen gab es Kunsthandwerk und Rosen,  zu hören war Livemusik und es gab Essen aus eigener Herstellung.













Einige Impressionen habe ich eingefangen....und ich habe mich wirklich sehr zurückgehalten. ..nur eine Clematis...wunderhübsch. ..da konnte ich nicht widerstehen.

Liebe Grüße von Cosmee


Freitag, 3. Juni 2016

Schließt sich die eine Tür...

...dann öffnet sich die nächste...


Vorsichtig die ersten Schritte wagen...


Und sich auf das Neue einlassen mit der Neugier eines Kindes. ..

Und so verbrachte ich fünf wundervolle Tage auf der Burg Fürsteneck , um dort gemeinsam in der Gruppe Qigong Yangsheng zu erlernen. 


Qigong: das sind gesundheitsfördernde Übungen der traditionellen chinesischen Medizin und hat eine lange Tradition,  die sich bis vor unsere Zeitrechnung zurückverfolgen läßt.

Nun gilt es für mich,  die fünfzehn Übungen (naja ... hm. ..oder auch erstmal drei) in meinen Alltag einzubauen. Und weiter zu üben...

Ja.... so verlagern sich gerade ein wenig ....oder auch ganz viel meine Schwerpunkte.  Einher geht dies auch mit dem geweckten Interesse für die Traditionelle Chinesische Medizin und ich bin gespannt auf das, was ich darüber erfahren werde.

Was ich festgestellt habe :-) , ich brauche dringend schöne bequeme Klamotten fürs Durchführen der Übungen.  Und die nähe ich mir natürlich selbst.

Viele Grüße von Cosmee



PS. Die 5 Tage waren übrigens Bildungsurlaub und den zu nehmen einmal jährlich ist das Recht eines jeden hessischen Arbeitnehmers. Gilt auch für weitere Bundesländer,  dies nur mal zur Info. Und ich winke lieb zu Anne nach Berlin :-)