Dienstag, 17. Mai 2016

Mitbringsel.

Ihr kennt das ja.
Der Sommer ist bald da und die Einladungen zu den Grillfesten nahen. Meistens bringe ich als Dankeschön für die nette Einladung etwas mit.


 Aber nun...was in diesem Jahr?  So kam ich auf die Idee der Blumenkugeln. Innen drin ist bienenfreundliches Saatgut.  Damit sie auch im städtischen Raum noch mehr zum Futtern finden. Die Hülle ist aus Blumenerde und Ton.
Wird einfach auf brachliegende Flächen ausgeworfen.  Den Rest macht die Natur.
Ausprobiert habe ich es. Klappt.

Die schlichten Tüten wurden schlicht bestempelt.
Nun können die Sommerfeste kommen.

Liebe Grüße von Cosmee

Kommentare:

  1. Ein ganz hervorragende Idee und wenn´s nicht so weit weg wäre, würde ich Dich einladen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein tolles Geschenk! Und in so einer schönen bestempelten Verpackung. Das gefällt mir total gut mit den einzelnen gestempelten Buchstaben, ich mag das, wenn es nicht so in Reih und Glied ist. Wie Nana schon schreibt, so schade, dass Du so weit weg wohnst:-)
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gute Idee und so individuell verpackt. Über solche Mitbringsel freut sich jeder.
    Lg este

    AntwortenLöschen
  4. Hast Du die Samenkugeln selbst gemacht? Gerade heute habe ich meine verstreut, ich habe welche von meiner Tochter geschenkt bekommen. Nun bin ich gespannt was daraus wird.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen