Freitag, 27. März 2015

Vernäh mich jetzt!

Diese Aufforderung steht auf der Rückseite der PaperPiecings, die als Zugabe einer Patchworkzeitschrift dabei waren.  Das Heft hatte ich schon lange gekauft und das Päckchen mit den Papierteilchen lag irgendwo in der Schublade...Vor einigen Tagen fiel es mir wieder in die Hände. Seitdem schleppe ich Stoffreste, Nadel, Fingerhut, Stecknadeln und Garn in meiner Tasche mit rum, denn es könnte sich ja mal eine Situation ergeben, die mich zu langem Warten verdammt. Und ich kann Warten einfach nicht leiden. Sei es beim Friseur, beim Zahnarzt oder sonstwo...

Ja und heute ergab sich eben eine dieser ungeliebten Situationen: Warten...Denn der liebe Ehemann hatte einen Termin zur ambulanten Operation in der Augenklinik und ich war seine Chauffeurin...Dank dieser Patchworkarbeit habe ich überhaupt nicht meine Ruhe verloren. Mannomann, war ich geduldig. Ich hätte dort gern noch länger hocken können, im ungemütlichen und reizarmen Warteraum... Das macht also Patchwork mit mir *kicher*........................................

Viele Grüße von Cosmee

Mittwoch, 25. März 2015

Schwuppdiwupp!

....Da war der Quilt "Möwengeschrei an der Nähmaschine" und das passende Kissen auch schon verpackt....

 
 
...Und ich hab´ es total verschwitzt, ein Foto zu machen...Obwohl ich das fest vorhatte, die Kamera hatte ich ja einstecken. Denn ich habe dieses Mal wieder verpacken lassen, das Papier ist in (m)einer Tagesförderstätte für geisitg behinderte Menschen bedruckt worden. Und den Verpackungsservice dort nehme ich sehr gern in Anspruch. Logisch, oder?
 
Wenn die Beschenkte das Paket ausgepackt hat, na dann zücke ich die Kamera. Versprochen.
 
Viele Grüße von Cosmee
 
Zum Gedenken an die Passagiere und Crew von Flug 4U9525

Freitag, 20. März 2015

SoFi. Ahhhhhh!

Na logisch war ich heute unterwegs in meinem Städtchen. Ich hatte freigenommen, aber dabei überhaupt nicht an die bevorstehende Sonnenfinsternis gedacht, sondern eher an den Quilt, den ich verschenken möchte und an dem ich weiterarbeiten wollte......Aber beeilt habe ich mich dann doch in der Früh´, um mal auf dem Universitätsplatz in den Himmel zu gucken. Die entsprechenden Brillen wurden verteilt und geteilt, denn natürlich bekam nicht jeder eine...


Und dann wurde der Kopf in den Nacken gelegt....

 Und wenn man Antwort geben wollte auf die Frage: "Und wie haben Sie sich auf diesen besonderen Tag vorbereitet?", dann konnte man ins Mikro sprechen....
 ...und gemütlich im Liegestuhl hocken...
Ich habe meine "Brille" mit einer äußerst netten Dame von 79 Jahren geteilt und sie erklärte mir beim gemeinsamen Schauen das Weltall...Ganz schön Ahnung hatte sie. Aus Eiterfeld, einem Dorf im Landkreis, war sie extra zum Universitätsplatz gekommen....Sie erzählte mir von der ersten Sonnenfinsternis, die sie bewusst Anfang der Fünfziger Jahren anschaute. Und vom prächtigen Sternenhimmel in Tansania... Nun werde ich die Erinnerung an die Sonnenfinsternis 2015 wohl immer mit dieser netten Dame verbinden....


Viele Grüße von Cosmee


Mittwoch, 18. März 2015

Bunt.

Der bunte Tischläufer ist fertig, nur ein kleines Fehlerchen muss ich noch korrigieren--- denn ich bin mit dem Freihandquiltfuß unter eine Naht geraten und hab sie geschlitzt....

Und dann landet er hoffentlich zur Frühstückszeit auf dem alten schrabbeligen Holztisch unterm Kirschbaum...
 
 



 
 
 

Viele Grüße von Cosmee

Montag, 9. März 2015

Möwengeschrei an der Nähmaschine und Großmutters Kittelschürze


Nicht, das ich nix nähen würde...Aber irgendwie geht alles bei mir derzeit nur im Schneckentempo voran...Frühjahrsmüdigkeit vielleicht? Zwei unfertige Patchworkprojekte liegen noch auf dem Nähtisch, sind aber auf dem Weg etwas zu werden ---Kleinigkeiten fehlen noch, hier das Binding und dort der Reissverschluss....Nur den Rosenrock, den trage ich wohl erst im nächsten Winter....

Bei Stoffen werde ich halt doch immer wieder schwach und dieses Mal dachte ich mir, das könnte doch schön werden, so ein maritimer Quilt als Geschenk für eine Dame, die das Meer schon seit ihrer Kindheit so sehr liebt...Bitte sehr, hier sind die Stoffe...




Alle sind nicht aufs Foto gekommen, sehe ich eben...da fehlen noch die rotgestreiften....

Ja und dann ist mir beim Aufräumen meiner Stoffesammlung noch ein CharmPack in die Hände gefallen, was ich mir wohl dabei dachte? Sieht aus wie Großmutters Kittelschürze und ich weiß auch überhaupt nicht, was daraus werden soll....
 

Geht es Euch auch immer wieder so wie mir...Jetzt beginnt ja wieder die helle Zeit und ich will ja nicht zur Stubenhockerin werden. So bin ich oft hin und hergerissen zwischen Drinnen und Draußen...