Donnerstag, 22. Januar 2015

Rosa. Gerollt.

Im Dunkeln lässt sich munkeln... oder aber auch...


meine ersten selbstgenähten rosa Gingham Rollos fotografieren, weil....siehe meinen Post von gestern *kicher*....Die Bändel sind noch etwas verdreht, aber korrekt angenäht und das linke Rollo muss noch ein bisschen mehr nach links, sehe ich eben erst...tztztzt. Tja und streichen könnte ich auch mal wieder....hm.

Schönen Gruß von Cosmee

Kommentare:

  1. Liebe Cosmee, als ob man im Dunkeln den Dreck auf den Scheiben sehen würde!!!!! Solche Rollos sollte ich auch mal nähen, gute Idee.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh Cosmee!
    Die Rollos sehen echt total schön aus!
    So romantisch, bodenständig und doch verspielt.
    Wirklich toll!
    Und ich seh weder Wand die gestrichen werden müsste noch "Verschiebungen" hehe
    SUsanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cosmee, traumhaft schön! Ich bräuchte auch solche schönen Rollos in rosa...ich werde mal drüber nachdenken...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cosmee,
    schon mal überlegt, unter die "Raumausstatter" zu gehen?? Ich find´s total Klasse. Und ich mag es auch mit verdrehten Bändern!! Toll geworden:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön - Wunsch erfüllt :-)
    Die Rollos sehen echt cool aus - gefällt mir sehr - auch der Karo-Blumen-Mix.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Rollos...auch in Kombi mit dem Blumenstoff. Da ich gerade gelesen habe das du aus Fulda kommst, hätte ich noch eine Frage:
    Gibt es eigentlich die oder eine Patchworkausstellung noch in FD?

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus gewissen Kreisen habe ich gehört, das gerade wieder eine organisiert wird von der Patchworkgruppe Fulda :-)

      Löschen
  7. Die Rollos sind süß, passen so schön zu den romanischen Vorhängen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen