Mittwoch, 4. November 2015

Ins gemütliche Bloggerhaus...

...werde ich gewiss bald wieder einziehen. ..aber es ist so viel zu tun...die Lohnarbeit strengt an...der 61.  Geburtstag steht an und ich muß aufpassen mich nicht zu sehr nach dem Berufsende zu sehnen. Das Team hat sich verjüngt und ich Fossil bin immer noch da. Bald geht's wieder nach Berlin. ..und für das nähen bleibt wenig Zeit...ich schicke euch allen liebe grüße. ..vorbeikommen tu ich oft und lese bei euch. ..aber Worte finde ich auch nicht...aber bald.

Cosmee

Dienstag, 18. August 2015

Im Entspannungsmodus....

...nicht nur er...





sondern auch ich...

Nämlich drei Wochen lang kann ich mir überlegen: leg ich mich lang oder mach´ ich was Schönes. Ihr werdet sehen....

Allerliebsten Gruß von der erholungsbedürftigen Cosmee

Donnerstag, 6. August 2015

Dingens durchs Dach

Ooooch nööööö! Jetzt bin ich aber enttäuscht....Denn dieses Liebchen vorne rechts in Form eines Biedermeierschrankes wird morgen nun doch nicht gebracht...Der Fahrer, der ihn zu uns von Alsfeld aus transportieren sollte, ist durchs Dach gebrochen, der Arme. Gute Besserung auf diesem Wege für ihn....
Und hier haben wir ihn ausgesucht, in der "Alten Molkerei" .... es war Liebe auf den ersten Blick...



Die "Alte Molkerei" ist ein Gebrauchtwarenkaufhaus, dass sich spezialisiert hat auf Wohnungsauflösungen, Transporte, Möbelmontage, Ablaugservice, Restaurationsarbeiten und so weiter. Tja und was kommt nun rein in diesen schönen Schrank??? Schöne Stoffe selbstverständlich!

Viele Grüße von Cosmee

Samstag, 1. August 2015

Es ist ja nicht so...

...dass ich nix tue...Aber die Lohnarbeit strengt mich ganz schön an, ich bin ja nun auch nicht mehr die Jüngste *wirklich*...So finde ich eben nur an den Wochenenden Zeit für das, was mich persönlich wirklich interessiert....Und manchmal geht´s  da auch so was von daneben....mannomann!...


Dieses romantische Quilttop ist eine Bestellung Hier hab ich´s nach dem Auftrennen mal gerade hingerückt, denn es war so was von windschief, oi oi oi. Ich hätte besser messen sollen....tztztztz, Brille auf der Nas´ und Konzentration hätte vielleicht geholfen...So hab ich eben ganz schön wieder was aufgetrennt...Und das Ganze nochmal....

Und sonst? Hat es mir der Geheimrat Goethe heute sehrstens angetan mit diesen Zeilen....

"Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe:
 Aus ein paar sonnenhellen Tagen
 sich soviel Licht ins Herz zu tragen,
 dass, wenn der Sommer längst verweht,
 das Leuchten immer noch besteht."

Viele Grüße von Cosmee

Dienstag, 21. Juli 2015

Erkenntnis beim Kochen.....

 

Na klar trage ich beim Kochen auch eine schlichte selbst genähte Halbschürze, damit ich mir die Hände daran abputzen kann...Und während ich sie mir heute, nach meinem Achtstundentag im Job, umband, da merkte ich was...Es war nicht mehr dieser abwehrende Gedanke: MIST! Ich muss kochen!!! Warum immer ich???? Sondern ganz anders. Fällt mir schon seit einigen Tagen auf, diese innere Wandlung...Wie soll ich es beschreiben? Kochen dient mir dazu, Selbstreflektion zu betreiben nach anstrengenden Arbeitstagen als Sozialarbeiterin....Und gerade heute habe ich mich gefreut, gesunde Lebensmittel wie Kopfsalat mit leckerem Dressing und Steinbeißer zuzubereiten....Meinen Gedanken konnte ich dabei freien Lauf lassen.... und bei meiner Ankunft daheim aufgewühlt, beruhigte sich mein Geist und meine Seele allmählich. Und das tat gut. Genauso wie dann die Mahlzeit einzunehmen in angenehmer Gesellschaft..... 
Kochen als lästige Pflicht...nun, schönreden will ich es ja jetzt auch nicht....erlebe ich auch oft.. aber heute hat es sich emotional gaaaanz anders angefühlt....Und jetzt? Bin ich voll entspannt im Hier und Jetzt! *kicher* Denn: die Küche räume ich auf gar keinen Fall auf......



Lieben Gruß von Cosmee

Freitag, 10. Juli 2015

Und nu´ ...?

..... Leg´ ich erst mal die Hände in den Schoß.

Denn ich habe in den vergangenen Tagen einen Quilt völlig "durchgequiltet" mit teilweiser Ungeduld. Es wollte mir manchmal nicht schnell genug gehen, aber jetzt bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meinem Erstlingswerk...sonst habe ich ja immer nur vereinzelt mit FMQ Akzente gesetzt.... Diesen hier habe ich nur genäht, weil ich quilten wollte....






Ich werde weiter üben! Der nächste Quilt ist bereits am Entstehen, dieses Mal flatterte mir nach längerer Zeit wieder einmal eine Bestellung ins Haus....

Viele Grüße von Cosmee

Samstag, 4. Juli 2015

Clemakterium

Ja, sie macht eindeutig schlapp...meine Clematis, die den Halbschatten so liebt. Hat sie auch auf Balkonien, aber...es ist eindeutig zu heiß. Und so hat sich auch der in Bearbeitung befindliche Quilt aufgebäumt bei diesen unglaublichen Temperaturen....



Beim Einkaufen auf dem Gemüsemarkt haben wir einen frankophilen Freund getroffen...alles Jammern über die bevorstehende Hitze half nix, seine Antwort war, mit raumausgreifenden Bewegungen und glücklich in den Himmel schauend..."tauscht das hier aus und stellt Euch Südfrankreich vor...Ihr würdet jauchzen.....!" Hm, vielleicht hat er ja recht. Der liebe Ehemann ist jedenfalls mit seinen Boulekugeln in den Schlossgarten gewandert, um seine Kumpanei dort zu treffen. Auch schön. Und ich? Bin zu Hause geblieben, denn----ich bin ein eher keltischer Typ und vertrage die Sommersonne eher schlecht..sprich Sonnenbrand....
Aber ich mag diese Witterung trotzdem...wenn es für mich genügend Schatten gibt....

Was ich überhaupt super erfrischend finde (und ich werde nicht gesponsert von 4711, *kicher*)...und da bin ich wohl sehr altmodisch...Ich liebe dieses "Dienstmädchenparfüm"...allerdings nur bei solchen Temperaturen...erfrischt tatsächlich...


Genäht habe ich in der langen Blogpause ein Familienband zum traurigen Anlass und einen sehr holperigen Tischläufer, für den ich ein unpassendes Vlies verwendet hatte aus Unwissenheit...oder ich wollte doch eher mal was Neues ausprobieren....Egal...er liegt auf.... Wenn er auch Wellen schlägt... (aber ich mag ja auch das Meer....)



Ja und den Babyquilt für meine Großnichte, den habe ich auch endlich verschickt....

Ich schicke Euch ganz liebe Grüße

Cosmee

Und ohne den Freihandquiltkurs bei Nana hätte ich dieses Familienband wirklich nicht so hinbekommen.....Das nur mal am Rande....

Freitag, 5. Juni 2015

Alles hat seine Zeit...

..und ich mache eine Blogpause. Ich lese aber bei Euch mit und kommentiere auch, soweit es mir gelingt. Ich habe schöne Stoffe eingekauft. Nähen kann ich derzeit nicht. Aber die Stoffe zeige ich Euch gern bei der Zeit. Zeit.Zeit.Zeit.

Lieben Gruß von Cosmee

Sonntag, 24. Mai 2015

Alte Freundschaften

Kleine Geschenke sollen ja angeblich Freundschaften erhalten...Das will ich mit diesem Kissen mal ausprobieren....Wird es das wieder richten? Ich werde sehen... Manchmal sind die Entfernungen einfach zu groß, das gemeinsame Erleben und der Austausch fehlt...Besuche werden seltener...andere Freundinnen sind wichtiger geworden...Und wenn eine Freundschaft schon 25 Jahre besteht, hat sie doch auch ganz schön was auf dem Buckel...
 


Heute habe ich den Reißverschluss endlich reingequetscht...neeee, sieht ganz passabel aus, wenn auch nicht perfekt....Die beiden Gesellen auf dem Foto bleiben natürlich hier und manchmal möchte ich mein Genähtes am liebsten selbst grapschen und behalten...Aber sind das dann nicht die schönsten Geschenke?

Viele Grüße von Cosmee

Freitag, 22. Mai 2015

Old English Style

...zumindest habe ich mir den englischen Stil bei Quilts so ausgedacht...Rosen, geblümte Stoffe, gedeckte Farben....bar jeder Modernität..Und ich bin hingerissen von dieser Farbkombination....Dabei war ich wirklich erschrocken, als ich mir die Stoffstücke anschaute, die ich da bestellt hatte....Aber nun ist er fertig und schaut mal, was aus dem hässlichen Quilt geworden ist...




 
Viele Grüße von Cosmee

Dienstag, 19. Mai 2015

Haarklein...überlegt...überlegt...überlegt...überlegt...überlegt...

....könnte ich Euch von meinem vermeintlich hässlichen Quilt erzählen, den ich gerade nähe...So viel habe ich überlegt vor Beginn meines neuesten Werkes....Und was ist wohl dabei rausgekommen? Ganz fertig bin ich noch nicht, aber ich habe ihn immerhin fertig gequiltet, endlich auch mal wieder Freihand...

Vorher habe ich meine Aufzeichnungen vom FMQ-Kurs bei Nana rausgekramt...Erst mit einer gewissen Fingersteifheit auf Papier geübt und dann auf einem ollen Stück Stoff....
 


 Und so langsam kam ich in den bewegten Schwung... Und hin und her überlegt und natürlich ausprobiert, welches Garn ich nehme. Nun fehlt  noch das Binding, und auch da bin ich am Überlegen..Wenn ich ihn mir so anschaue, den Quilt, dann bin ich doch sehr zufrieden...

Wenn er ritzeratze fertig ist, gibt's natürlich auch ein Foto....

Viele Grüße von Cosmee

Dienstag, 12. Mai 2015

Und was kommt dann?

...Nach dem Muttertag...der Vatertag natürlich. Auch *Christi Himmelfahrt* genannt. Diesen Plakatanschlag unterwegs fand ich doch sehr niedlich, zumal die jungen VäterMänner heutzutage wieder vermehrt Bart tragen...(da schau ich gerade schräg rüber zum lieben Ehemann. Er war auch mal ein junger Bartträger. Ganz grau isser längst geworden...der Mann mit Bart)...


Und sonst so? Ich nähe derzeit einen Quilt aus dem hässlichsten Charmpack, das ich jemals bestellt habe. Und weiter? Überrascht bin ich..... aber noch bin ich nicht fertig mit dem Nähen.....

Lieben Gruß von Cosmee

Montag, 4. Mai 2015

Da treffen sich 2 auf dem Bügelbrett


..nämlich: meine zwei Handys...neu und alt...Und weiter? Gebettet sind sie auf einem kleinen Quilt, den ich aus dem MiniCharmPack genäht habe, das Jeanette/Näh Yoga  mir geschenkt hat. Für die Stoffspielerei, hatte sie in ihrer Post an mich dazu geschrieben. Und das soll dann ein Kissen werden (liebe Jeannette, nochmal ein dickes Dankeschön dafür und für die Zeichnung. Das wird was!) Schön, und weiter? Beide Handys sind ihrer Funktion beraubt, denn das eine wurde abgeschaltet, das olle. Es musste dem schicken Smartphone Platz machen. Die olle SIM-Karte wurde einfach transferiert und dann begann der Salat....Verpulvert habe ich ordentlich Moneten, ließ ich doch das Smartphone über mein WLAN laufen und habs nicht ausgeschaltet, wenn ich rausging. Ich will nicht sagen wieviel, denn ich war ganz schön dumm, tztztz. Das hätte Stoffbahnen geben können, hätte ich die Moneten so angelegt. Und auch was davon gehabt....hm.
Egal. Nun muss das Schiebehändy wieder ran, bis ich mich für einen neuen Anbieter entschieden habe. Das ist eigentlich gar nicht so einfach, denn misstrauisch wie ich in solchen Dingen bin, will ich mir auch nüscht aufschwätzen lassen...Den lieben Ehemann brauche ich gar nicht zu fragen, denn er bewegt sich in der händyfreien Zone. Seufz.
 
Und irgendwie rast der Frühling an mir vorbei und ich kriege ihn nicht so richtig mit. Die Kastanienbäume tragen schon ihre Kerzen...dabei waren sie doch eben erst ihren klebrigen Hüllen entschlüpft....Unfassbar! Die Zeit ist ein Raser. Ob dieses Empfinden an meinem fortgeschrittenen Alter liegt?...

Liebe Grüße von Cosmee

Samstag, 25. April 2015

Taeppe

-
........-so heißt Decke auf dänisch.Die beschenkte Dame..und der Herr, selbstverständlich...haben mir dieses Foto übermittelt vom dänischen Strand. Danke dafür Ihr Lieben.....

Es ist der Quilt samt Kissen mit den schreienden Möwen, die mich beim Nähen umflatterten....

Schönen Gruß von Cosmee



























+...

Quiltlandschaft


Ich finde ja, dass ein gequilteter Quilt (also nicht nur in der Naht, sondern Freihand) wirklich Seele eingehaucht bekommt. So auch dieser Babyquilt den ich für eine bald ins Leben tretende Erdenbürgerin genäht habe. Er ist aus dem Charm Pack "From Bump to Baby" von Gina Martin für Moda entstanden und ich merke inzwischen, dass ich moderne farbenfrohe Quiltstoffe sehr mag. Vorbei sind also längstlängst die Zeiten, die ich mit den romantischen "Tilda" Stoffen an der Nähmaschine verbracht habe. Nun, diese Stoffe dienten mir damals als Einstieg in die Näherei und ich habe mich weiterentwickelt. Ein gutes Zeichen ist das allemal!
 
Kontakt am Stoff trotz eingepackter Hand
Gibt's bei Nana. Wunderbare Quilthandschuhe
 Und beim Freihandquilten habe ich endlich auch meine neuen Quilthandschuhe ausprobiert. Ich hatte vorher immer schlichte Arbeitshandschuhe mit Noppen, viel zu groß und nervig....Denn ständig musste ich sie wieder abstreifen. Beim Einfädeln, Spulenwechsel, Augenreiben und Naseputzen...Diese hier sind wirklich super!
So, und nun packe ich den Babyquilt ein, dann kann er sich hoffentlich bald auf die Reise machen....

Viele Grüße von Cosmee

Freitag, 24. April 2015

Zwei Hände voller Zeit.

Meine gesammelte (Warte...) Zeit in zwei Händen, aufgefangen seit  Mitte März...
 
 
 
 
Nähen über Papier ist für mich eine beruhigende Methode, mit Wartezeiten aller Art umzugehen.
 
Viele Grüße von Cosmee

Montag, 13. April 2015

Online.Offline.Online.


Rausgeworfen wurde ich aus der schönen Bloggerwelt, denn  tagelang ging das WLAN nicht. Aber nicht nur das, auch das Leben forderte mich....Nun bin ich wieder am Schreiben, zwar noch nicht so vergnügt wie sonst....Aber das kommt schon wieder, denke ich mal....

Fleißig war ich, habe ich doch innerhalb von einem Tag und einer Nacht einen Quilt genäht, der von der Stoffauswahl aussah wie ein Kornfeld an einem wolkenlosen Sommertag. Er musste ganz ganz schnell fertig werden und ist auch schon nicht mehr in meinen Händen. Ein Foto habe ich auch nicht gemacht, dieses Mal aber bewusst nicht, denn das Nähen schmerzte mich. Aber er hat nun hoffentlich Glück gebracht, das wünsche ich mir sehr.

Viele Grüße von Cosmee

Eigenartig und schön zugleich. Während ich offline war, da dachte ich doch tatsächlich an Euch, die ich Eure Blogs so gern lese. Jetzt guck ich erst mal, was Ihr so berichtet habt. Zeit hab ich ja heute, denn ich habe einen freien (nicht "blauen" *kicher*) Montag.



Freitag, 27. März 2015

Vernäh mich jetzt!

Diese Aufforderung steht auf der Rückseite der PaperPiecings, die als Zugabe einer Patchworkzeitschrift dabei waren.  Das Heft hatte ich schon lange gekauft und das Päckchen mit den Papierteilchen lag irgendwo in der Schublade...Vor einigen Tagen fiel es mir wieder in die Hände. Seitdem schleppe ich Stoffreste, Nadel, Fingerhut, Stecknadeln und Garn in meiner Tasche mit rum, denn es könnte sich ja mal eine Situation ergeben, die mich zu langem Warten verdammt. Und ich kann Warten einfach nicht leiden. Sei es beim Friseur, beim Zahnarzt oder sonstwo...

Ja und heute ergab sich eben eine dieser ungeliebten Situationen: Warten...Denn der liebe Ehemann hatte einen Termin zur ambulanten Operation in der Augenklinik und ich war seine Chauffeurin...Dank dieser Patchworkarbeit habe ich überhaupt nicht meine Ruhe verloren. Mannomann, war ich geduldig. Ich hätte dort gern noch länger hocken können, im ungemütlichen und reizarmen Warteraum... Das macht also Patchwork mit mir *kicher*........................................

Viele Grüße von Cosmee

Mittwoch, 25. März 2015

Schwuppdiwupp!

....Da war der Quilt "Möwengeschrei an der Nähmaschine" und das passende Kissen auch schon verpackt....

 
 
...Und ich hab´ es total verschwitzt, ein Foto zu machen...Obwohl ich das fest vorhatte, die Kamera hatte ich ja einstecken. Denn ich habe dieses Mal wieder verpacken lassen, das Papier ist in (m)einer Tagesförderstätte für geisitg behinderte Menschen bedruckt worden. Und den Verpackungsservice dort nehme ich sehr gern in Anspruch. Logisch, oder?
 
Wenn die Beschenkte das Paket ausgepackt hat, na dann zücke ich die Kamera. Versprochen.
 
Viele Grüße von Cosmee
 
Zum Gedenken an die Passagiere und Crew von Flug 4U9525

Freitag, 20. März 2015

SoFi. Ahhhhhh!

Na logisch war ich heute unterwegs in meinem Städtchen. Ich hatte freigenommen, aber dabei überhaupt nicht an die bevorstehende Sonnenfinsternis gedacht, sondern eher an den Quilt, den ich verschenken möchte und an dem ich weiterarbeiten wollte......Aber beeilt habe ich mich dann doch in der Früh´, um mal auf dem Universitätsplatz in den Himmel zu gucken. Die entsprechenden Brillen wurden verteilt und geteilt, denn natürlich bekam nicht jeder eine...


Und dann wurde der Kopf in den Nacken gelegt....

 Und wenn man Antwort geben wollte auf die Frage: "Und wie haben Sie sich auf diesen besonderen Tag vorbereitet?", dann konnte man ins Mikro sprechen....
 ...und gemütlich im Liegestuhl hocken...
Ich habe meine "Brille" mit einer äußerst netten Dame von 79 Jahren geteilt und sie erklärte mir beim gemeinsamen Schauen das Weltall...Ganz schön Ahnung hatte sie. Aus Eiterfeld, einem Dorf im Landkreis, war sie extra zum Universitätsplatz gekommen....Sie erzählte mir von der ersten Sonnenfinsternis, die sie bewusst Anfang der Fünfziger Jahren anschaute. Und vom prächtigen Sternenhimmel in Tansania... Nun werde ich die Erinnerung an die Sonnenfinsternis 2015 wohl immer mit dieser netten Dame verbinden....


Viele Grüße von Cosmee


Mittwoch, 18. März 2015

Bunt.

Der bunte Tischläufer ist fertig, nur ein kleines Fehlerchen muss ich noch korrigieren--- denn ich bin mit dem Freihandquiltfuß unter eine Naht geraten und hab sie geschlitzt....

Und dann landet er hoffentlich zur Frühstückszeit auf dem alten schrabbeligen Holztisch unterm Kirschbaum...
 
 



 
 
 

Viele Grüße von Cosmee

Montag, 9. März 2015

Möwengeschrei an der Nähmaschine und Großmutters Kittelschürze


Nicht, das ich nix nähen würde...Aber irgendwie geht alles bei mir derzeit nur im Schneckentempo voran...Frühjahrsmüdigkeit vielleicht? Zwei unfertige Patchworkprojekte liegen noch auf dem Nähtisch, sind aber auf dem Weg etwas zu werden ---Kleinigkeiten fehlen noch, hier das Binding und dort der Reissverschluss....Nur den Rosenrock, den trage ich wohl erst im nächsten Winter....

Bei Stoffen werde ich halt doch immer wieder schwach und dieses Mal dachte ich mir, das könnte doch schön werden, so ein maritimer Quilt als Geschenk für eine Dame, die das Meer schon seit ihrer Kindheit so sehr liebt...Bitte sehr, hier sind die Stoffe...




Alle sind nicht aufs Foto gekommen, sehe ich eben...da fehlen noch die rotgestreiften....

Ja und dann ist mir beim Aufräumen meiner Stoffesammlung noch ein CharmPack in die Hände gefallen, was ich mir wohl dabei dachte? Sieht aus wie Großmutters Kittelschürze und ich weiß auch überhaupt nicht, was daraus werden soll....
 

Geht es Euch auch immer wieder so wie mir...Jetzt beginnt ja wieder die helle Zeit und ich will ja nicht zur Stubenhockerin werden. So bin ich oft hin und hergerissen zwischen Drinnen und Draußen...

Donnerstag, 26. Februar 2015

Frühlingserwachen in Stoff

...Der Vorfrühling ruft nicht nur die Vögel auf den Plan, die nun schon wieder frühmorgens fidel am Zwitschern sind, sondern auch den Griff in die Stoffkiste hin zu frischen Farben...

 Endlich hab ich mir mal das vor längerem bestellte CharmPack angeschaut...und gleich in Trapezform zugeschnitten. Neue Schnitte will ich mal ausprobieren, nicht immer nur an Quadraten und Dreiecken festhalten...Diese Trapezform habe ich auf dem Bernina-Blog entdeckt (mit Bildanleitung)

Hier habe ich mal einen Teil ausgelegt, kräftig bunt schaut es aus und soll später einmal einen Küchentisch schmücken, wird also verschenkt....
 Und hier ein weiteres Projekt, bereit zum Freihandquilten....Da freue ich mich schon auf das Garn, das ich bei Nana bestellt habe...
 Und hier, darüber ärgere ich mich jedes Mal, wenn ich solch ein Charmpack bestellt habe. Immer wieder sind solche schief geschnittenen Stücke dabei....

 
So, Ihr Lieben, jetzt geht es weiter...ich merke wieder meine "Schaffenskraft", dass heißt, ich bin wieder gesund...
 
Viele Grüße von Cosmee