Samstag, 6. Dezember 2014

Im Städtchen. Gesichtet. (Und was für Bente).

Derzeit liegt die Näherei etwas brach, habe ich mich vielleicht ü-ber-näht (ohweh, ich mussmussmuss Weihnachtsgeschenke nähen)? Dabei steht ein neues kleines Projekt nach Weihnachten an, nämlich ein Ringkissen für eine Hochzeit, die im kalten Januar stattfinden wird. Hm, da muss ich mich noch ein bisschen schlau machen...denn mein Ehering lag auf keinem Kisschen, sondern steckte in der Jackentasche meines lieben Ehemannes....Jaja, damals. Ich war ja eine eher ältere Braut, immerhin war ich schon fast 48, als ich meinen streng verteidigten Singlestand aufgab....Spät gefreit, nie bereut, sozuagen, hihi....

Nun, ich war heute in der Stadt unterwegs, dieser entzückende Straßenschmuck lockt mich immer sehr...Und zudem halte ich auch Ausschau nach den Weihnachtsgeschenken, die ich mir so überlegt habe....Ihr alle sicherlich auch, oh, und manch Eine von Euch hat bestimmt schon alles erledigt, vielleicht sogar schon übers Jahr Geschenke gesammelt....



Wenn ich Nikolausmützen sehe, dann denke ich an die süße Lady Bente. Für Dich.

 


An meinem Lieblingsstoffladen kann ich nie nie nie einfach so vorbeigehen...

Den lieben Ehemann zum Käsestand der FUCHSHÖFE am Gemüsemarkt begleitet 


Liegt immer auf meinen Wegen derzeit: der Weihnachtsmarkt

Viele Grüße von Cosmee

PS. Wenn Ihr wissen wollt, wer Lady Bente ist, dann schaut mal in meine Lieblingsblogleiste. Es macht mir immer riesig Freude, wenn ich von ihr lese und die superschönen Fotos von Frauchen Monika angucken kann. Beide sind ordentlich viel unterwegs in der Wildnis von Ostfriesland. Echt schön!




Kommentare:

  1. Also mein Ring steckte auch in der Jackentasche meines Mannes :-)
    Wir haben das eh eher unspektakulär gemacht -D
    Bei deinen Bildern hab ich echt soo Lust auf Mutzen bekommen...
    UUUhhh..
    Morgen!
    Susanne,
    die schon alle Geschenke hat (sogar schon verschickt bzw eingepackt hihi)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liege gaaaanz weit hinten was die Geschenke betrifft, aber am Mittwoch gehen wir auch auf den Weihnachtsmarkt und zwar nach HH.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Die Fuchshöfe kommen auch immer auf unseren Bauernmarkt auf der Konsti, den gab es wahrscheinlich zu deiner Zeit noch nicht, lg Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ah, jetzt kenn ich Lady Bente auch:-)
    Ich habe grad überlegt, wo mein Ehering eigentlich steckte...ich weiss es nicht.
    Es ist noch längst nicht zu spät für die Weihnachtsgeschenke, wir haben ja grad erst 6 Dezember. Noch laaange Zeit.
    Bilde ich mir zumindest ein. Die wichtigsten habe ich - die für meine Kinder. Aber die hatten dieses Jahr so ganz präzise Wünsche, was gekauftes, und nichts genähtes. Und die für meine Eltern. Und alles andere fliegt mir hoffentlich noch so zu:-)
    glg an Dich, liebe Cosmee
    von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cosmee,
    schöne Bilder, ich muss auch noch einige Weihnachtsgeschenke besorgen bzw vielleicht nähen...aber...
    da bist du nicht alleine.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Was? Bei dir gibt es die zu kaufen?
    Ich könnte dir alle schicken, dann kannst du "meine" dazuhängen ... :-)

    Deine Bente - die sich freut, dass du an sie gedacht hast.

    In der Tasche deines Gatten, da hatte es der Ring schön warm und gemütlich - bestimmt die allerbesten Voraussetzungen :-)
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cosmee,
    bin grad am Überlegen, wo unsere Ringe damals waren....ich glaub, die hatten unsere Trauzeugen. Mit den Weihnachtsgeschenken bin ich (leider) noch nicht so weit, wie ich gern wäre....nächste Woche geh ich los und besorge zumindest schon mal die Dinge, die ich weiß. Und nebenbei werkele ich an den Geschenken, die ich noch fertig stricken möchte.
    Ich wünsch dir einen schönen zweiten Advent,
    liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen