Dienstag, 30. Dezember 2014

Die Füße hoch...

...Und ich präsentiere beim Ausruhen die Buntigkeit meiner neuen Hausschuhe, hihi. Ich war selbst beim Aussuchen überrascht, wie schnell ich nach diesen Haflingern griff. Früher wäre diese Farbigkeit für mich eher unüblich gewesen. Aber seit ich mit so vielen  schönen Stoffen zu tun habe und mich Euch patchworkenden...(nähenden...stickenden...fotografierenden...) Damen angeschlossen habe, da liebe ich es bunt....


Das Jahr 2014 liegt ja nun in den letzten Zügen und so bringe ich  morgen wieder Frühchenquilts auf die Station, die ich in den vergangenen Tagen genäht habe.
Ich finde, dass ist ein guter Abschluss für mein diesjähriges Nähjahr (am Neujahrstag hocke ich garantiert wieder an meiner lieben Mrs B.)



Euch, Ihr  Lieben, schicke ich ganz viel liebe Grüße und wünsche Euch allen einen "guten Beschluss", wie man bei uns in Fulda sagt. Ich bin wirklich froh, dass ich Euch immer wieder begleiten kann auf Euren Blogs mit Lesen und Kommentaren.... Bleibt alle gesund und habt einen wundervollen Start ins neue Jahr....

Allerliebste Grüße von Cosmee

Montag, 29. Dezember 2014

Ausmisten...

Während ich darauf warte, dass es gleich klingelt und die Handwerker kommen, um die neue Spülmaschine anzuschließen, die sie mitbringen....habe ich mich um meine Bücherregale gekümmert. Die platzen nämlich aus allen Nähten. Das mag ich gar nicht und so habe ich mich entschlossen, endlich mal wieder auszumisten. Da kam ganz schön was zusammen und nun werden sie an die Lebenshilfe gespendet....Ups, es klingelt. Endlich ist die Sache mit der Handspülerei erledigt, juchhuuu!



Viele Grüße von Cosmee

Samstag, 20. Dezember 2014

Na endlich...

...komme ich wieder mit meiner lieben Mrs B. zusammen und kann nähen...Denn ich habe Urlaub, juchhuuuu! Nachdem ich auf RTL einen sehr informativen Bericht über Frühchen gesehen hatte...habe ich mich entschlossen, die Rückseite nicht mehr baumwollen, sondern mit Fleece zu gestalten. Ist kuschelig und warm und die liebe Nana hat mir durch ihren Post, sie hatte ein Top mit Fleecerückseite unter der Nadel, auch Mut gemacht, es zu wagen.... (und die Selbermacherin hat es mich durch ihre Spende das erste Mal fühlen lassen)


Nun habe ich mich mit Kuschelfleece eingedeckt....Fürs Erste wird es reichen..

Und sonst so? Alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Nö!

Viele Grüße von Cosmee

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ich bin die flotte Minna...

 ...und spüle mit der Hand... trililitrililaaa..
 

Ich hatte ja eher damit gerechnet, dass in der nächsten Zeit die Waschmaschine ihren Geist aufgibt. Immerhin ist sie schon über 20 Jahre alt und von Quelle. Gibt's ja schon längst längst nicht mehr...Sie tut fleißig ihren Dienst unten in der Waschküche. Dort, ich wohne in einer Mietwohnung, stehen gaaaanz tolle aufgeplusterte Waschmaschinen und meine ist die, die so ramponiert aussieht. Irgendwie. Ist halt ´ne Oltsche..

Tja und nu´, so kurz vor Weihnachten und massig Besuche stehen an, quittiert unsere Spülmaschine nach immerhin "nur" 10 Jahren ihren Dienst.

 Heute habe ich einige Zeit in den von Inhaber geführten Elektromärkten verbracht, aber auch beim Geizigen...Habe mich dort beraten lassen, aber auch Kolleginnen und Kollegen gefragt "Was hast Du denn für ´ne flotte Minna?"
Tja, ich muss schnell zu einer Entscheidung kommen, damit meine allerliebste Mrs Bernina nicht einstauben muss. Weil ich mich sonst alleweil dann eher für weiche Handspülmittel interessiere anstatt für Stoffe, Garne und Schnitttechniken..... Jammer!

Aber ich war vorhin mit meinem Rock in spe unterwegs bei der supernetten Nähkursleiterin der STOFFBURG. Der Bund ist fast dran, Futter nähe ich die Tage, Reissverschluss, Saum....Und dann zeig ich mich Euch damit in voller Größe, hihi.

Viele Grüße von der schaumhändigen Cosmee :-)

Samstag, 6. Dezember 2014

Im Städtchen. Gesichtet. (Und was für Bente).

Derzeit liegt die Näherei etwas brach, habe ich mich vielleicht ü-ber-näht (ohweh, ich mussmussmuss Weihnachtsgeschenke nähen)? Dabei steht ein neues kleines Projekt nach Weihnachten an, nämlich ein Ringkissen für eine Hochzeit, die im kalten Januar stattfinden wird. Hm, da muss ich mich noch ein bisschen schlau machen...denn mein Ehering lag auf keinem Kisschen, sondern steckte in der Jackentasche meines lieben Ehemannes....Jaja, damals. Ich war ja eine eher ältere Braut, immerhin war ich schon fast 48, als ich meinen streng verteidigten Singlestand aufgab....Spät gefreit, nie bereut, sozuagen, hihi....

Nun, ich war heute in der Stadt unterwegs, dieser entzückende Straßenschmuck lockt mich immer sehr...Und zudem halte ich auch Ausschau nach den Weihnachtsgeschenken, die ich mir so überlegt habe....Ihr alle sicherlich auch, oh, und manch Eine von Euch hat bestimmt schon alles erledigt, vielleicht sogar schon übers Jahr Geschenke gesammelt....



Wenn ich Nikolausmützen sehe, dann denke ich an die süße Lady Bente. Für Dich.

 


An meinem Lieblingsstoffladen kann ich nie nie nie einfach so vorbeigehen...

Den lieben Ehemann zum Käsestand der FUCHSHÖFE am Gemüsemarkt begleitet 


Liegt immer auf meinen Wegen derzeit: der Weihnachtsmarkt

Viele Grüße von Cosmee

PS. Wenn Ihr wissen wollt, wer Lady Bente ist, dann schaut mal in meine Lieblingsblogleiste. Es macht mir immer riesig Freude, wenn ich von ihr lese und die superschönen Fotos von Frauchen Monika angucken kann. Beide sind ordentlich viel unterwegs in der Wildnis von Ostfriesland. Echt schön!