Dienstag, 1. Juli 2014

Das auch noch!

Es entwickelt sich gerade eine Idee, schaut mal...


Warum nicht in die Fußstapfen von Amy Butler und Co treten? Huuuuuuuuuuuuustanfall...Denn eben habe ich den Mund ja wohl ein bisschen zu voll genommen *kicher*....Nein, das sind die ersten Versuche mit Stoffdruck und was schwebt mir beziehungsweise uns, das sind meine Kolleginnen, da wohl vor? Aus eigenen Stoffideen einen Quilt nähen...oder Taschen...oder...oder...Auf Linolplatten mit entsprechendem Handwerkszeug wurde das Muster geschnitten, mit Stofffarbe bestrichen und dann auf originale Künstlerleinwand gelegt (wir hatten nix anderes da an Blancostoff, weil wir eine kleine Kunstwerkstatt haben), mit einer kleinen Walze bearbeitet...Und das kam raus! Und wo ist das alles entstanden und wer hat die Idee ausgeführt? Stellt Euch vor, das waren Menschen mit einer geistigen Behinderung. Und ich sage Euch, die können alle was!

Schönen Gruß von Cosmee

Kommentare:

  1. Liebe Cosmee,
    eine wirklich tolle Idee! Und die ersten Ergebnisse sehen wirklich gut aus. Ich denke diese "Arbeit" hat auch Euren Schützlingen viel Freude gemacht.
    LG und weiterhin solch schöne Ergebnisse
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt total toll aus ..... lg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Sowas finde ich richtig cool, neue Wege gehen in jedem Alter, manchmal ohne zu wissen was daraus wird... toll!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die Stoffe sind toll geworden und Menschen mit Behinderung können wunderschöne Dinge machen. Ich sehe das immer bei uns, wir haben hier eine ganz tolle Werkstatt für behinderte Menschen.
    Welche Stofffarben habt Ihr genommen?
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. COOOL!!!
    Oh jetzt rattert mein Kopf!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cosmee,
    wunderschöne erste Ergebnisse zeigst Du uns!
    Ich bin mit behinderten Menschen aufgewachsen und habe immer wieder erlebt wie kreativ sie sind.
    Ach und an den guten alten Linoldruck ierinnere ich mich noch gut, mein Schulwerk wurde zu einer Tischdecke die meinen Mutti stets aufgelegt hat.
    Ich wünsche Dir und Deinen Kolleginnen viel Freude bei Eurer schönen Arbeit.
    LG Marle

    AntwortenLöschen