Mittwoch, 4. Juni 2014

Vom Lampenfieber. Und den Frühchenquilts.

Glücklich!

Heute hatte ich meinen Termin in den Städtischen Kliniken. Zum ersten Mal bin ich auf die Vorsitzende vom Verein Seestern getroffen und habe Professor Dr. Repp kennengelernt...Ich bin total glücklich!!! Denn es ist so sehr positiv verlaufen und ich war vorher ein bisschen aufgeregt wie bei einem Bewerbungsgespräch...Aber das ließ sofort nach, es hat sozusagen harmoniert, das Ganze.... Ich bekam die Frühchenstation gezeigt und eine junge Mutter hatte ihr klitzekleines Baby auf der Brust..alles wurde mir erklärt vom sympathischen Herrn Professor und die Pressefotografin war auch da....Und ich bin absolut begeistert ... Nun werde ich weiter Frühchenquilts nähen und schauen, wie ich sonst noch unterstützen kann, die Frühchenstation und auch den Verein "Seestern".

Viele Grüße von Cosmee

PS. Ich kommentiere bei Euch, liebe Leserinnen, immer sehr gerne. Aber oftmals will es nicht klappen. Seid Euch aber gewiss, dass ich immer lese, was Ihr schreibt...Dass das Kommentieren nicht klappen will, ärgert mich immer mächtig. Denn den Text hab ich ja geschrieben und dann geht er nicht auf die Reise...

Kommentare:

  1. Das freut mich für Dich, daß es so positiv lief. Und das die Presse da war finde ich ganz, ganz prima.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ohh das freut mich wirklich total für dich!!!
    Das muss ja irrsinnig aufregend gewesen sein :-D
    Wuuaahh da bekomm ich richtig Gänsehaut.
    Wenn du mal Hilfe brauchst kannst dich gerne melden, gelle!
    Manchmal hab ich ja auch kleine Blöcke übrig oder auch (Kinder-)Stoffe
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Susanne, für Dein Angebot:-) ,,,Ich sehe gedanklich schon, wie mein lieber Ehemann mir hilft, die Stoffe zuzuschneiden und abends die Bindings annäht beim Fernsehgucken, ´*kicher*

      Löschen
  3. Wie schön, dass Dein Treffen so positiv verlief und es harmonierte. Es war sicher interessant, die Frühchenstation zu besuchen und dass die Pressefotografin dabei war, finde ich klasse. Das hast Du verdient! Dein Engagements finde ich bewundernswert, es hat Beachtung verdient.
    Mir passiert es auch öfter, dass es mit dem Kommentieren nicht klappt und darüber ärgere ich mich auch immer wieder, weil ich umsonst getippt hab.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cosmee,
    ich freu mich sehr für Dich, daß Dein Besuch in den Städtischen kliniken so positiv verlaufen ist. Toll, daß auch noch die Presse vertreten war. Überhaupt finde ich Deinen Einsatz bewundernswert.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cosmee, danke dir sehr für deinen lieben Kommentar! Zu deiner Frage nach den Figuren-patches - das ist ein Kinderstoff und ich habe mir einfach Quadrate ausgeschnitten... (der übrige Stoff sieht jetzt aus wie Schweizer Käse...;) lg johanna

    AntwortenLöschen