Donnerstag, 29. Mai 2014

Sieben Bilder aus Föllsch und ein klitzekleiner Quilt




....Du das Bettenhaus KÖHLER in der Löherstraße kennst...

Die Tafel...

---der Bouler auf Schloss Fasanerie zum Fürstlichen Gartenfest---







Tja, manchmal klappts halt nicht mit den Bildunterschriften. Aber egal............. Das Fürstliche Gartenfest ist längst vorbei und der Regen hat das Land ergriffen..Macht den Patchworkbegeisterten wie mir überhaupt nix, denn so saß ich heute langlang und sehr genüsslich an meiner geliebten Mrs B. Der achte Frühchenquilt ist entstanden, zwei weitere werden noch folgen. Und, stellt Euch das vor, am kommenden Mittwoch endlich ist es soweit! Ich habe um 17 Uhr den langersehnten Termin in den Städtischen Kliniken zu Fulda. Dort treffe ich die Vorsitzende des Vereins "Seestern" und Professor Dr. Repp von der Frühchenstation. Die klitzekleinen Quilts nehme ich mit, denn darum geht es ja! Kuschelige Decken nähen für die kleinen Menschleins...Ich bin ganz aufgeregt und freue mich so sehr!

Schönen Gruß von Cosmee












Samstag, 24. Mai 2014

RUMMS!

Nee, damit meine ich nicht das "RUMS", wo Ihr Eure tollen selbstgemachten Sachen zeigt...Sondern ganz schnöde, der Klavierhocker wars (inzwischen verbannt zur Strafe), der im Weg stand.... Und nun ist mein kleiner Fusszeh arg ramponiert angeschwollen, kein schicker Schuh will passen, einzig die Gesundheitslatschen wären gegangen...Dabei wollte ich doch heute zum "Fürstlichen Gartenfest" nach Adolphseck...Und außer Schauen wollte ich ja dort auch Boule spielen...Aber für viele Wege tat mir der Fuß dann doch zu weh....

Also hab ich mich frustriert an meine Mrs B. gehockt und siehe da...meine Stimmung hob sich..

Und ich hatte Zeit, den Babyquilt weiter zu quilten...Zwar muss er erst zum Geburtstermin im Juli fertig sein, aber ich habs dann auch gern parat als Geschenk...
Na und logisch, dass das nächste Projekt schon auf mich wartet. Allerdings muss ich da noch ein bisschen mit der Lieblingstochter verhandeln, ob es ein bisschen mehr farbenprächtiger werden darf. Aber wie ich sie kenne....  :-)

Viele Grüße von Cosmee

Freitag, 23. Mai 2014

Wenn....

 ...ich mich auf mein Fahrrad schwinge und immer dann ein Freiheitsgefühl habe wie damals schon als kleines Mädchen...
 ...ich .meine blassen Waden und großen Füße in die Sonne hänge...
und wenn ich beobachte, wie sich das Wasser in die Luft wirft....

DANN habe ich ein Glücksgefühl....Und das alles im Fuldaer Schloßgarten...Schön isses da!

Viele Grüße von Cosmee

Mittwoch, 21. Mai 2014

Von der Einsamkeit an der Nähmaschine

Seit ich diesen Satz im Stoffladen gehört habe "Nähen macht einsam" ließen mich diese Worte zu meinem Hobby gedanklich einen Abend lang nicht mehr los....Und ich bekam dazu auch noch den gut gemeinten Rat mitgeliefert, mich doch besser noch unters Volk zu mischen...Ich war leicht irritiert, aber, wie Ihr lesen könnt, ich nahm es mir doch zu Herzen. Leise gestammelt habe ich ... "...aber ich habe doch die Patchworkerinnen im Internet...", aber als ich das ausgesprochen hatte, da wars mir noch mal mehr als komisch... Und beim Heraustreten aus dem Laden nahm ich mir ganz fest vor, zwei volle Tage auf dem Fürstlichen Gartenfest zu Eichenzell zu verbringen. Nein, nicht an der Nähmaschine, sondern gemeinsam mit den Boulefreunden, die eingeladen wurden, dort für Kurzweile zu sorgen, steht doch das Motto diesjährig unter dem Stern von "Frankreich"....




Fühle ich mich denn nun wirklich einsam an der Nähmaschine? Nein, überhaupt nicht...Denn ich bin ja mit meiner Mrs B. befreundet, hihi. Ist sie denn nicht zu meiner besten Freundin geworden? Ja, ist sie! *kicher*Und, es geht mir ebenso wie der "Selbermacherin": "Ich fühle mich glücklich." Dann.
Und ja, doch... stimmt, meine Freundschaften haben sich verändert, die "Gertraudes", "Helenes" und "Sonjas" sind von meinem Kahn gesprungen...aber lag das am Nähen??? Nun, ich gestehe, als ich den großen bunten Quilt in der Manier des Kaffe Fassett verschenkt habe und es gab nicht das Echo, das ich erwartet hatte, das hinterließ schon eine Spur in meinem Inneren...Oder der andere Quilt zum Sechzigsten, der dann kurzerhand in Konkurrenz stand zu einem Kissen, das viel mehr bewundert wurde, denn die Schenkerin war die echtere Freundin....Also wenn ich so überlege...aber einsam fühle ich mich wirklich nicht.

Trotzdem nähte ich mir ganz schnell und in Premiere diesen Freundschaftsstern...er soll ein gutes Omen sein...(das Quilting ist leider im Nachhinein...ich musste noch mal auftrennen, an einer Stelle missglückt in einer Ecke und die Teile sind auch nicht sooo korrekt geschnitten...aber es war das allerallererste Mal, das ich ihn ausprobiert hab´...und weckt meinen Ehrgeiz nach Perfektion).

Viele Grüße von Cosmee





Samstag, 17. Mai 2014

Was für mich und sonst so...

Ich liebe ja immer den Samstag sehr, besonders wenn ich früh aufstehe und das Städtchen noch ganz ruhig ist. Dann gibt es viele viele freie Parkplätze und ab und an schleicht ein früher Marktbesucher mit dem großen Einkaufskorb durch´s Gässchen....
 

 
Und heute gab es was für mich.

Als ich es sah, das Kleid, da dachte ich an Sommerurlaub...Ich probierte es an, es passte und so wanderte es in meinen Kleiderschrank. Was ich beim Anprobieren noch überlegte und das geht mir übrigens inzwischen ganz oft so...Ich überlege kurz, wenn ich es dann später mal ausrangiere, dann landet es nicht im Kleidersack für den Malteser Hilfsdienst, sondern mir gefällt der Stoff so gut, da kann ich dann noch was draus machen, sprich nähen....Das erleichtert´s mir immer, zuzugreifen...*schmunzel*
 
Ja, und sonst so heute...In der Löherstraße um die Ecke gab es ein öffentliches Picknick und auf dem Gemüsemarkt gab es was zum Lernen und zwar über das Herstellen von Käse. So was mag ich ja...
 
 
Naja, und weil der Monat Mai mit den Zeichen der Liebe in Verbindung gebracht wird, habe ich auch Herzeleins entdeckt oben an der Michaelskirche, da fand wohl eine romantische Hochzeit statt.....


 Und natürlich kam das Nähen nicht zu kurz..Derzeit nähe ich einen Kinderquilt für meine Patenkind, das im Juli das erste Kind erwartet...



 Irgendwie habe ich mein Herz an solche Quilts verloren, seit ich Frühchenquilts nähe...Ich mache gar nicht so aufwendige Blöcke, am besten gefallen mir immer wieder die schlichten Quadrate oder die Windmühlen....

Viele Grüße von Cosmee







Donnerstag, 15. Mai 2014

Schnell..

Schnell schnell noch einen Milchkaffee im Stehen bevor ich zur Arbeit düse. Und danach endlich kann ich diesen Stoffsalat entwirren und mich wieder an meine Mrs B. hocken. Einfach wunderbar!
 
 
 
 
 
Schönen Gruß von Cosmee
 

Montag, 5. Mai 2014

Ein Tag frei im Mai...

Heute habe ich mir einen freien Tag gegönnt.... Den bestellten schlichten kleinen Hundequilt für den Mops (mein zweiter Hundequilt) habe ich fast fertig und zwei Paar Topflappen sind ebenfalls entstanden.



 Und weil ich viel Zeit hatte und die strahlende Sonne lockte, bin ich durchs Städtchen geschlendert.... Das finde ich immer wieder schön (naja, ich blende ja auch die häßlichen Ecken aus, die gibt es hier natürlich auch, nicht nur Barock...)

Kommt mit und schaut.....







Heute ist übrigens Internationaler Hebammentag. Auf dem Universitätsplatz informierten junge Hebammen in Ausbildung über die extremen Schwierigkeiten, die dieser Berufsstand derzeit hat. Die Tarife für die berufliche Haftpflichtversicherung für Hebammen sind so drastisch gestiegen, dass viele Hebammen ihren Beruf bedroht sehen. Ab Juli 2015 könnten die Hebammen ganz ohne Haftpflichtversicherung dastehen.

 Viele Grüße von Cosmee







Samstag, 3. Mai 2014

Numero Sechs

Das hier ist Frühchenquilt Numero 6, hier in Vorbereitung fürs Quilten, inzwischen ist das Binding angenäht und fast fertig. Hab´ ich eigentlich schon berichtet, dass es geklappt hat und ich die kleinen Quilts abgebe an den Verein "Seestern" hier in Fulda? Und die kleinen Decken dann an die Eltern der Frühchen gegeben werden, die in den Städtischen Kliniken geboren und begleitet werden? ...Jaaaa, der Kontakt ist zustande gekommen und auch der leitende Professor der Frühchenstation hat grünes Licht gegeben...Es war ja noch ein bisschen in der Schwebe...
Somit bin ich fleißig am Nähen und horte nun Kinderstoffe.
Und wie schrecklich schön ist das denn??? Ich habe in Sickels, einem Stadtteil von Fulda, einen neuen Stoffladen entdeckt...und in Künzell war heute Neueröffnung eines weiteren Stoffladens...Es boomt mit DIY auch in meinem Städtchen...

Viele Grüße von Cosmee


Donnerstag, 1. Mai 2014

Mairegen...

...bringt Segen und werden wir nass, dann wachsen wir munter wie Blumen und Gras! Als ich noch ein kleines Kind war, da glaubte ich daran und sprang oft durch den Mairegen. Immerhin habe ich es dadurch auf stolze Einhundertdreiundsiebzigzentimeter gebracht...Und in der Schulklasse war ich immer die Größte....

Heute war auch so ein eher regnerischer Tag, was aber einige Menschen in Maifeierlaune nicht davon abhielt, mit dem Bollerwagen durch die Auen zu ziehen. Natürlich war ich auch unterwegs und wurde klitschnass. Und trotzdem, es war ein sehr schöner Tag...

Besuch von Leni, meinem Lieblingsmops

Untergestellt...

...im Umweltzentrum

Da hätten wir gern gesessen bei Sonnenschein...


Ein bisschen Bildung mitgenommen ...

und ein Katzenschnappschuss von unterwegs
Viele Grüße von Cosmee