Sonntag, 27. April 2014

Kleine Dingens...

...habe ich heute genäht. Ich wollte einfach drauflos quilten und deshalb gabs Topflappen. Die sind praktisch und immer wieder gern verschenkt...


Zwei weitere Frühchenquilts sind außerdem die Woche über entstanden, so richtig Zeit habe ich ja immer nur am Wochenende zum Nähen...
Und diese niedliche Amsel hab´ ich ja überhaupt nicht verstanden. Sie will auf einem schmalen Türrahmen ein Nest bauen, ist ja klar daß das nicht klappt.... Es ist auch gerade noch die Tür von Herrn Semler, seines Zeichens Antiquitätenhändler, da geht die Türe ja ständig auf und zu, weil Kundschaft kommt...
Da kann es man es sehen, wie der Nestbau mißglückt, aber sie ist immer wieder und wieder hochgeflogen und hats versucht...

Hier ist heute dolles Regenwetter und trotzdem schnapp´ ich mir jetzt meinen Regenschirm und drehe mal eine Runde durchs Viertel.

Viele Grüße von Cosmee

Kommentare:

  1. Hallo Cosmee, hübsch sind deine "Dingens" geworden. Bei uns sagt man dazu "Dingsterln". Ich hab auch schon wieder die zweite Frühchendecke in Arbeit, zu mehr fehlt mir momentan der Antrieb. Die sind ja schnell fertig und
    man sieht ein Ergebnis. Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. Kleinigkeiten sind doch immer gut. Und ich denke, Frau Amsel ist noch völlig unbedarft was den Nestbau betrifft. Da braucht sie wohl noch Hilfe.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Tola´s kann man immer gut gebrauchen, sei es Frau selber oder als kleines Mitbringsel, so anstatt Blumen. Und bei uns auf der Terasse sah es kürzlich täglich so aus, wie beim mißglückten Nestbau der Amsel. Allerdings weiß ich nicht wer sich da vergeblich versucht hat.
    LG und eine angenehm kurze Arbeitswoche
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Hihi die Amsel ist ja echt witzig!
    Wir hatten letztes Jahr Schwalben, die sich auch einen denkbar doofen Platz ausgesucht hatten :-)
    Susanne
    PS: Die Topflappen in Blau mit Rose sind meine Favoriten :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Frühchenquilts sind bei dir entstanden!
    Ich finde auch, dass Topflappen immer schöne und auch praktische Geschenke sind! Vor allem die blumigen... statt Blumen ;)
    Für die Frau Amselmutter könnte man ja vorrausschauend auf den nächsten Nestbau ein Brett oder ein Vogelhäuschen am Hauseingang anbringen... und dann immer schön vor der Haustüre kehren, weil Frau Amsels Haushalt vermutlich auch nicht ohne Dreck funktioniert... ;) Nö, lieber nicht, die findet sicher ein gutes Zuhause! lg johanna

    AntwortenLöschen
  6. So selbstgemachte Kleinigkeiten sind toll als Geschenk, ich verschenke so etwas auch lieber als immer Blumen. Echt hübsch die Topflappen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen