Sonntag, 2. März 2014

Im Startloch....



 Diese hübschen Stoffe warten darauf, zu klitzekleinen Quilts vernäht zu werden. Die Chancen dafür, nicht nur für die St.-Anna-Klinik in Wuppertal, sondern auch für die heimische Frühchenstation zu nähen, könnten günstig stehen. Aber Warten. Abwarten....eigentlich nicht soooo sehr meine Stärke...


 Und die Narretei wird morgen, am Rosenmontag, wieder hohe, fast tsunamiartige Wellen schlagen..die Vorboten kündigen das schon an.



 Das Städtchen wird dann im Ausnahmezustand sein und ich werde zunächst erst mal nicht mit meinem Auto in mein Sträßchen gelassen werden von unseren Ordnungshütern, weil der Rosenmontagszug dort hindurchgeht. Auch hier heißt es dann, geduldig warten....Wie gesagt....

Ach so, natürlich habe ich heute auch ein bisschen genäht. Außer einem Vorhang, den ich einnähen sollte, habe ich begonnen, den bestellten Babyquilt zu patchen...


Viele Grüße von Cosmee




Kommentare:

  1. Hallo Cosmee,
    ich gehe den närrischen Treiben hier bei uns im Rheinland auch aus dem Weg. Werde morgen nicht von der Nähmaschine weg kommen.
    Bin sehr gespannt, ob Du für die Fuldaklinik auch Frühchenquits nähen wirst.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du Dir viele kleine Quilts vorgenommen, toll von Dir. Hier oben ist fastnachtsmäßig nur ganz wenig los. Als ich hierher zog, fand ich das schade, heute macht mir das nichts mehr aus, aber Mainz bleibt Mainz habe ich mir trotzdem angeguckt.

    Ufftataaaaa, ufftataaaa,

    Nanaaaaaaa

    AntwortenLöschen