Freitag, 24. Januar 2014

Von springenden Garnrollen

Endlich wieder quilten...Heute ist so ein Tag. Ein freier Tag, deshalb konnte ich auch stundenlang Mrs B. fordern, die sichtlich soviel Spaß daran hatte, dass sie  beim Spulen jedesmal die Garnrolle nach oben springen ließ und zwar so, dass ich sie einige Meter weiter aufheben konnte. Ein lustiges Spielchen war das!

Ja, und hier mein Quiltergebnis.... ich hoffe wirklich, es gefällt der Dame, die den Tischläufer bestellt hat. So ganz fertig ist das Teil ja noch nicht, das Binding fehlt noch.


Ein kleines Missgeschick für Zwischendurch

Viele Grüße von Cosmee

Kommentare:

  1. Hihi, solche Mißgeschicke kenne ich!!!!!
    D.h. Du hast Quiltgarn aufgespult unten, deshalb glänzt es auch so schön.
    Ich finde es gut, wirklich und es würde mich arg wundern, wenn das nicht gefällt.
    Hast Du mit BSR gequiltet? Die Stiche sehen so unglaublich gleichmäßig aus.

    Es ist so schön zu lesen, daß Du so viel Freude am Quilten hast!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BSR ist seit dem Freihandquiltkurs bei Dir, liebe Nana, eingemottet. Brauche ich seitdem nicht mehr.

      Löschen
  2. Hallo Cosmee,
    Mir gefällt das Quilting auf dem Läufer. Er wird bestimmt gut gefallen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. super, super Dein Quilting, ich bin begeistert.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen