Samstag, 18. Januar 2014

Die Schraubenknöni...

ähhhh Schraubenkönigin....die hatte heute ordentlich Schwierigkeiten, im schlecht sortierten Handwerkskasten die richtigen Schrauben zu finden. Ordentlich hat sie gezetert, auch mit dem lieben Ehemann. Doch was half es? Nüscht, die eine wichtige Schraube, damit das Ding hängen konnte, war nicht da. Dann beim netten russischen Nachbarn geklingelt. Der half, er hatte die gerade passende Schraube, die er gerne abgab...

Aufgehübscht...die Nähecke...


 Und ordentlich entstaubt wird auch immer wieder, nämlich die prachtvolle Mrs B. Könnt Ihr Euch noch erinnern, wie sehr ich über sie geflucht habe? Und nun? Sie ist mir sehr zugetan, wie es eine gute Freundin eben ist. Und ich belohne sie regelmäßig dafür. Denn im Frankfurter Kurs habe ich von der lieben Nana gehört, dass man die Nähmaschine seines Herzens auch immer gut reinigen muss...

...damit es flutscht...saubermachen!


 Deshalb habe ich mir im Knopflädchen am Fuldaer Gemüsemarkt doch mal einen passenden Pinsel zugelegt. Das beigelegte Teil fand ich denn doch zu pobelig. Jetzt macht Entstauben richtig Spaß :-)

Und sonst an der Nähfront? Der bestellte Tischläufer wurde geheftet und das Top ist inzwischen stabilisiert und bereit zum Freihandquilten...



 Das ist dann morgen dran, wobei ich mir wirklich unsicher darüber bin, wie ich es am Schönsten quilte. Den Mittelpunkt, das kleine Quadrat, werde ich mit einer Spriale in Grün betonen. Und dann, wie weiter? Und in welcher Farbe? Das Grau in grau quilten und das Weiss in Beige? Oder alles in einer Farbe ?
Und welches Muster wohl? Diesen Prozess finde ich immer unglaublich spannend, das Quilten in der Naht ist da eigentlich nur meditativ...

Schönen Gruss von Cosmee


Kommentare:

  1. Unsere Kursleiterin predigt das auch immer,
    Erst die Maschine reinigen, eine neue Nadel und dann wird das Quiltergebnis auch schön
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alexandra, ich sehe nur den kleinen Jungen. Und ich fand die Geschichte Deiner Blognamensgebung so sehr niedlich. Schönen Gruss!

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mann kriegt auch immer was von mir zu hören... ud wenn der Nachbar helfen kann, ärgert er sich darüber.

    Das ist ja nett, daß Du Frau B. nun magst und sie Dich auch und daß Du sie so gut pflegst.

    Die Frage nach dem Quiltmuster und den Farben ist schwierig. Dir wird was passendes einfallen, Du bist kreativ genug und wenn nicht, dann eben alles in monofil :-)

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Monofilgarn ist die Alternative....

      Löschen