Montag, 16. Dezember 2013

Stoff. Mond. Stoffmond.

So, frisch gewaschen und gebügelt sind sie, die Stoffe für das Männerkissen...

 Aber was mich heute Abend doch noch mehr fasziniert als jeder Stoff, ist der Vollmond. Heute, als ich nach Hause fuhr über die A 66, da thronte er dick und rund am Himmel...umgeben von einem unglaublichen Farbspektakel in allen nur denkbaren Rottönen. Solch einen Quilt würde ich gern mal nähen, der all diese Farben dieses Abends einfängt.... mitsamt der Blauen Stunde und Sternenglanz...


Da lugt er in der Ferne hinter den Häusern der Karlstraße hervor, der schöne Mond, den ich so sehr mag....die Blaue Stunde ist längst aufgezogen.... Ganz verzückt bin ich.

Viele Grüße von Cosmee (die heute mal ganz freundlich gen Schweden winkt, da wird es ja noch mal eben schneller dunkel als bei uns)

Kommentare:

  1. Menno, kannst Du uns nicht mal die wunderschönen Stoffe ein bischen ausgebreitet zeigen? Ich würde sie so gerne im Detail sehen.
    Ich habe nachgeschaut nach der blauen Stunde und die war wahrlich vorbei und dennoch kann ich es gut nachempfinden, wie´s Dir heute ging.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Nana, für Dich gibt's einen extra Post mit Foto. Damit Du die Stoffe siehst. Versprochen!

      Löschen
  2. Den Mond habe ich Sonntag Abend schon so schön gesehen - zwischen der neuen Weihnachtsbeleuchtung der Zeil, sah wirklich auch zauberhaft aus .... lg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lilu-Cosmee, danke für deine immer netten Kommentare in meinem Blog. Leider kann ich dir nicht direkt darauf antworten, daher hier. Ich wünsche dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Jahr 2014 mit einem schönen Jahreswechsel. Mal sehen, was wir dann patchworkmäßig zustande bringen.
    Liebe Grüße aus dem wieder nebligen und öden Wien Erika.

    AntwortenLöschen