Mittwoch, 4. Dezember 2013

Herzilein

Die Spieldecke für Maya ist fertig. Huuups, doch noch rechtzeitig zum Nikolaus! ...Denn seit ich von Kindern entwöhnt bin, bin ich wohl nicht mehr auf der Höhe der kindlichen Zeitrechnung...(denn gedanklich war ich einen Tag in Verzug)

 Traditionell steht bei uns der Nikolaus immer am Morgen des 6. Dezembers vor der Tür. Also nicht er persönlich, sondern seine Gaben...
Morgen freut sich das Mädchen. Hoffentlich


 Das letzte Fädchen, hier noch im Bilde  (das sehen wohl nur die ganz Genauen, wie ich eine bin), ist längst gesichtet und abgeschnitten. Wenn meine Quilts so richtig fertig sind und ich mich von ihnen verabschiede, dann kommt zunächst erst mal mein Logo dran. Das bedeutet: ferddisch iss! Und dann setze ich mir wieder die Brille auf meine große Nas´ (wieder heile übrigens) und dann kommt der prüfende Blick auf die Fädchen. Schnippschnapp!

Tja und dieses Mal habe ich ihn ja sehr schlicht gehalten, den Quilt.
Irre viel Kätzchen....

 Eigentlich war bestellt: Nähe zwei Stoffreste rechts auf rechts aufeinander, verstürze sie und gut ist´s. Ging nicht, der Rest reichte nur für die Vorderseite (also kaufte ich Stoff dazu...Bauernkaro rosaweiß)), es war noch ein entsprechendes Stück Baumwollvlies vorhanden. Ach, und fürs Binding dieser süße Punktestoff aus dem Lädchen...So kam eins zum anderen und ich wollte ja auch freihandquilten. Eigentlich. Aber der Stoff, ich hatte es im letzten Post schon erwähnt, viel zu lebhaft dafür (Robert Kaufmann).... Und Herzchen quilten an den Rand, wenigstens ein bisschen Freihand...

Auf einem Läufer, irgendwann im Jahr, habe ich es vor meinem Freihandquiltkurs bei Nana mal gemacht...wusste nicht wie.
Wie gehen Herzen ohne Mittelnaht?

War ganz verspannt danach...Dieses Mal: mit der Leichtigkeit einer Feder ...

Modell MAYA

Und so muss ich nicht immer wild quilten (wie ich es liebe!), sondern auch bei Kleinigkeiten zeigt sich, wie fruchtbar es für mich war, den Freihandquiltkurs (Frankfurter Kurs, halloooooo!!! WinkeWinke und liebe Grüße!!!!)) bei Nana zu besuchen.

Schönen Gruß von Cosmee

Kommentare:

  1. Das ist ein hübscher Quilt mit ganz persönlicher Note: Deine Quiltarbeit.
    Winke schnell zurück und auch für mich war der Frankfurter Kurs was ganz besonderes!
    Und per email gleich der Hinweis zum Gitter.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön...und darüber wird sich das mädchen ganz besonders gefreut haben heute morgen!!!
    glg teresa

    AntwortenLöschen