Donnerstag, 17. Oktober 2013

Probeläppchen. Aller Anfang ist schwer....

So, heute nun habe ich den ersten bescheidenen Anfang gemacht für meinen Quilttraum: einenWholecloth .... Huiuiuiui...Jaaaa, das habe ich vor... (fern am Horizont sehe ich ihn schon liegen...)

 Ein Wholeclothquilt besteht ja bekanntlich aus einem Stück Stoff, das mit wunderschönen Mustern gequiltet wird. Es gibt ja auch Schablonen, die man dafür verwenden kann... aber das habe ich schon mal probiert und habe festgestellt, dass ich mich dann zu sehr eingeengt fühle. Und Freihandquilten finde ich absolut genial! (Und will noch vertieft werden)
Hier habe ich das mal auf hellblauem Samt probiert, erst mal zur Probe mit einfachem weißen Baumwollgarn... Natürlich habe ich mir vorher ein Muster aufgezeichnet...so ganz frei zu quilten, da wären mir sicher dann lustvoll die Gäule durchgegangen.... (wenn es ein größeres Stück Stoff gewesen wäre)...


Wie ich nun das Muster weitergestalten werde? Hm, ist ja erst mal ein klitzekleines Puzzleteilchen für dieses große Vorhaben...
Ich werde erst einmal an vielen vielen Probeläppchen weiter üben und dann zunächst erst mal einen Kissenbezug gestalten.. Und dabei natürlich mein neues Transparentgarn (nee, ist keine Angelschnur, wie mein lieber Ehemann meinte) ausprobieren, das heute aus dem Norden angekommen ist...



Samtiges Blau schmeichelt....
Geht noch nicht locker von der Hand
Keine Angelschnur...

Viele Grüße von Cosmee

Kommentare:

  1. Da bin ich ja mal gespannt - und der Anfang sieht schon wirklich toll aus. Das Transparentgarn liegt bei mir auch schon seit Wochen neben der Nähmaschine, irgendwann wird es noch was damit. LG, Grete

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cosmee - das sieht doch schon vielversprechend aus - mußte meine Übungsarbeiten erst noch mal zur Seite legen - muß erst noch Adventskalender und Kleinigkeiten für die Adventsausstellung machen - aber dann .....

    liebe Grüße schickt dir Eva
    P.S. Kommst du eigentlich auch morgen zum Forumstreffen ??? Wäre schön dich wieder zu sehen !!! ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, nee..leider. Aber ich guck nachher mal beim PQF nach Euch allen. Würde Dich, Uli und Euch alle auch gern wiedersehen!!!

      Löschen
  3. Das sind doch schon mal tolle Anfänge, nicht nur auf dem Papier, sondern und vor allem auf Stoff. Das hast Du klasse gemacht und wirkt richtig gut. Wäre es ein 40er Garn, würde Dein Mann fast Recht haben ;-) Dann viel Spaß am Garn, bedenke was Du gelernt hast diesbezgl. (aber pst, das ist Teil vom Kurs!) und zeige und schön Deine weiteren Arbeiten.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, der Samt auf der Rückseite ist nicht so gerutscht wie der übliche Stoff, den ich sonst benutze. Ich werde mal Baumwollstoff unterlegen und das Transparentgarn in die Spule und Fufu oben nehmen. Bin gespannt und es gilt für mich, vieles auszuprobieren.

      Löschen