Samstag, 14. September 2013

Manche Dinge finden sich

Itzehoe......manch eine/r kann es erkennen.....
...und tragen eine dicke Staubschicht...So auch dieses Bild, das ich heute quasi zwischen Tür und Angel bekommen habe.
 Als ich Kind war, da hab ich es mir immer angeschaut. In der Idsteiner....Mein Großonkel, ausgebildeter Maler, hat es meinen Eltern zur Hochzeit geschenkt....Wie lange das nun her ist...Fünfundsechzig Jahre...Ich habe den Künstler nie kennengelernt...
 Dann wurde es irgendwann weitergegeben, aber leider nicht an mich. Ich war zu unreif, um mit solchen alten Dingen umzugehen, so hieß es. Denn zu jener Zeit lebte ich in vielen Wohngemeinschaften und, wie sagte mein Vater, ich hinterließ einen Schweif von Möbeln, die ich niemals mitnahm bei den vielen Umzügen. Heute, etliche Jahrzehnte weiter und geläutert...trauere ich manchmal um Dinge, die ich nicht wertgeschätzt hatte zu damaligen Zeiten....wie auch? Ich war so sehr jung, spontan und neugierig aufs Leben, da wollte ich mich doch nicht mit alten Dingen behängen... Flexibel wollte ich sein...bloß keine Bindung an irgendwas, oder gar an irgendwen.... Jaja, die Siebziger!

Und nun, da freue ich mich sehr, dass das Bild nun in meiner Obhut ist...da wird es bleiben, neu gerahmt werden bei Bilder-Fuchs. Denn damals als ich Kind war, da trug dieses zarte Bild einen zarten Rahmen...und den soll es wieder kriegen....

Warum ich das nun alles schreibe? Weil ich finde, man soll alte Dinge bewahren und wertschätzen. Und gerade dann, wenn es von den Urahnen stammt. Und prompt meldet sich mein Forschergeist...und schon beschäftige ich mich mit meinem Stammbaum.... Schon sehr sehr spannend!

Viele Grüße von Lilu-Cosmee

1 Kommentar:

  1. Es ist vielleicht 1,5 Monate her, da lief ich genau an dieser Stelle vorbei. Dort stehen hübsche Häuser und ich war ganz verliebt in die Stimmung dort. Wenn Du mal hier hoch kommst, dann zeige ich Dir das Fleckchen, wo Dein Großonkel saß und das gemalt hat. Und wenn mich nicht alles täuscht, hing da auch irgendwo ein Schild... war es ein Museum? Ich weiß es nicht mehr.

    Nana

    AntwortenLöschen