Sonntag, 15. September 2013

Mal wieder: ein Sonntagsspaziergang

An manchen Tagen kann ich mich an meinem hübschen Städtchen nicht sattsehen, an manchen, aber eher wenigen Tagen geht es mir fürchterlich auf die Nerven...Ich empfinde es hier dann als eng und nicht anonym genug und sehne mich nach dem Großstadtleben.... Man kann also daraus lesen, dass ich auch meine Launen habe. Heute fand ich es mal wieder wunderschön, durch mein Viertel zu spazieren.... die vom Barock geprägte Altstadt ist nur einen Katzensprung entfernt...

Blick vom Frauenberg auf die Domstadt




Katzenschönheiten vor der "Villa Caroline" am Frauenberg
....und eine Domstadt hat auch einen Bischofssitz
..sehr einladend, die antike Bank
Bäuerliches Erbe vor der Jugendstilvilla

Weinberge gibt es auch in der osthessischen Provinz
So, für heute genug aus meiner Stadt. Jetzt gehts an die Nähmaschine, zum Freihandquilten....

Viele Grüße von Lilu-Cosmee




Kommentare:

  1. So schön dieser Spaziergang auch war, ich will Bilder sehen vom Quilten!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, liebe Nana...bin noch nicht so weit mit dem Tischläufer. Morgen siehst Du´s dann ...falls ich keinen Muskelkater in den Händen habe.

      Löschen
  2. Hallo Lilu,danke für deinen Kommentar zu Julius.Leider kann ich dir nur hier antworten.Julius ist nicht von mir genäht, sondern von Gesche(http://dreimalfaden.de/?page_id=6053),da kannst du die Kobolde,die sie mit viel Liebe herstellt,sehen.Ich habe ihn von meiner Familie zum Geburtstag bekommen.
    Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen