Samstag, 22. Juni 2013

Es geht voran..

Das Freihandquilten macht den Quilt zum Quilt

Der bestellte Babyquilt ist nun fast fertig, nur noch das Binding muß rückseitig mit der Hand angenäht werden. Wer macht das für mich? Vorhin habe ich phantasiert, da gäbe es eine nette warmherzige, füllige Dame, die mir klitzekleine Kleinigkeiten abnähme mit fleißiger Hand...dieses eben oder auch jenes...Ich könnte schon gut die Aufgaben benennen, besonders was die elende Haushälterei anbetrifft. Kochen an den arbeitsreichen Werktagen zum Beispiel (und ich nur noch zum Spaß, denn eigentlich habe ich gern mit gesunden Lebensmitteln zu tun), Putzen streifenfrei und so weiter.... Ja, es bleibt ein Traum....

Voran geht es auch mit Dr. Ruppel, heute sieht es so aus... auch hier gehts zügig mit dem Wachsen weiter...


Und dieses hübsche Blumensträußchen wurde mir in die Hand gedrückt....völlig überraschend...von einer ganz arg Netten...

Und das wars dann für heute.

Viele Grüße von Lilu-Cosmee

Kommentare:

  1. Das wird ein toller Quilt.

    Obwohl selbst Hausfrau, würde ich liebend gerne selbst diese doofen Arbeit abgeben wir putzem, abstauben (außer Kohle), Aufräumen. Kochen mache ich gerne, essen noch viel lieber.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. binding von hand annähen...das hört sich nach richtig viel arbeit an, da kann frau schon mal eine haushaltshilfe gebrauchen, ich bräuchte dann bitte eine zum bügeln und generell zum putzen...meine zeit ist mir immer viel zu schade für solche leidige tätigkeiten...
    glg teresa

    AntwortenLöschen