Dienstag, 30. April 2013

Wir lieben Farbe!


Was sich hier wiegt im frischen Wind, ist eine Tupfarbeit. Stoffmalfarbe auf Leinwand. Nicht von mir, sondern von einer lernbehinderten jungen Frau mit psychischer Beeinträchtigung, die unser Kunstprojekt besucht. Sie hat den langen
Weg zur Farbe über die Jahre hin gefunden und gestaltet Bilder, die ich sehr ansprechend finde. Heute nun habe ich nach ihr geschaut, nahm eine bemalte Leinwand in die Hand und hielt sie mir an. Ui, dieses Muster würde mir als Rock gefallen....so dachte ich mir. Und weiter war meine Idee: Mädchen, Deine Bilder malst Du auf Stoff und ich mache mir einen Quilt daraus. Mal schauen, an der antiken Wäscheleine hängt nun der erste spontane Versuch mit Stoffmalfarbe auf  Leinwand. Keine ideale Verbindung, aber ich will ausprobieren, wie dieser Stoff am genähten Objekt wirkt.

Viele Grüße von Lilu-Cosmee

Kommentare:

  1. Ich habe auch mal einen Quilt gemacht, der aus lauter Blöcken bestand, der von behinderten Kindern stammte. Alle waren sie auch geistig behindert und das ganze fand statt durch meine Initiative und der Unterstützung eines Vereines. Toll, sage ich Dir, was hatten sie eine Freude. Ich bin auf Euer gemeinsames Werk gespannt.

    Nana

    AntwortenLöschen