Sonntag, 21. April 2013

Herrlich!

Heute war ich ziemlich überrascht, als ich durch den Hintertaunus fuhr und die austreibenden Blätter des Kastanienbaumes entdeckt habe. Das gibts ja gar nicht, dachte ich so bei mir, wie schnellschnell die Natur ihren Rückstand aufgeholt hat. Vergangene Woche lag noch alles brach, trist und grau die Seitenstreifen auf der Autobahn.
Eben gerade kommt mir zu Ohren, dass selbst die Magnolien nun schon fast in Blüte stehen. Na dann wird ja auch die kleine Robinienallee vor meinem Fenster bald ergrünen. Ich freu mich.

Viele Grüße von Lilu-Cosmee

Kommentare:

  1. Hallo, die Kastanie bei uns gegenüber hat schon total riesige Blätter, man konnte letzte Woche förmlich zuschauen, wie sie von Tag zu Tag größer wurden. Und die Magnolie an der Ecke steht schon in voller Blüte - für meinen Geschmack ging es jetzt ein bisschen zu schnell, lg Anja

    AntwortenLöschen
  2. da sagst du was, es ist ein quell der freude der natur beim erwachen zuzusehen...hier ist sie auch innerhalb weniger tage regelrecht explodiert!
    gglg teresa

    AntwortenLöschen
  3. Hier ist´s auch eher zaghaft, aber generell sind wir später dran als Ihr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die Kastanien bei uns sehen bei uns ähnlich aus und die Obstbäume auch. Man hat das Gefühl die Natur explodiert förmlich. Noch etwas Sionne,Wärme und Regen und man kann bei wachsen zusehen. Ein Nachbar hat bereits den Rasen gemäht...Das riecht immer so gut.
    LG und eine frühlingshafte Woche
    Jeannette

    AntwortenLöschen