Sonntag, 2. Dezember 2012

Erst Eins. Dann Zwei.

Erst Eins, dann Zwei - dann...
....Drei...Vier... Die ganze Zeit war ich ziemlich gelassen, was die kommende Zeit angeht. Aber heute erfasste mich doch ein bisschen Panikstimmung. Ich habe noch kein einziges Geschenk für meine Lieben! Aber gewiss ergeht mir das nicht als Einzige so, nehme ich mal an...... Jedenfalls habe ich an der Nähmaschine gesessen, die ich leider schon wieder durch meine Ungeduld ramponiert habe. Den gleichen Fehler schon wieder gemacht und morgen trage ich sie wieder in die Reparaturwerkstatt..... Ehrlich gesagt, dass hat mich ziemlich aufgeregt...

Aber es gibt Besseres, ich konnte heute nämlich den ersten Schnee genießen, ich mag das Geknirsche unter den Sohlen, wenn der Schnee frisch gefallen ist...

 Natürlich gibt es auch in meiner kleinen Stadt einen Weihnachtsmarkt, zu dem es mich aber nicht so hinzieht wie manch einen. Denn die Handelswaren, die an den Buden angepriesen werden, sagen mir in keinster Weise zu. Schnickschnack eben. Am meisten los ist deshalb wohl auch eher an den Glühweinständen. Abends ist dort dann kaum ein Durchkommen, wenn man noch eine schnelle Besorgung in der Stadt erledigen will...

Den Leuten gefällt es und das ist auch schön so. Und:  ich würde ihn schon auch vermissen, unseren Weihnachtsmarkt, gäbe es ihn nicht. Denn die Illumination ist einfach schön, wenn die blaue Stunde kommt, die Dämmerung hereinbricht und der Abend beginnt.

Schönen Gruss von Lilu-Cosmee

Kommentare:

  1. Mir ergeht es da wie Dir... Schneegenirsche, herrlich!... Weihnachtsmarkt, heiße Maronen, lecker!... Lichter in den Fenstern und in den Gärten, wunderbar.

    Und Deine NäMa ist auch bald wieder heile.

    Und Deinem Mann kannst Du ja ein Verführungsgutscheinheft schenken: ein verführerisches Essen, eine verf. Massage, ein verf. Spaziergang mit vielen Eindrücken für Geist und Seele, ein verf. Bad mit anschl. was auch immer, ein verf. Dessert, ein verf. Parfum, ein verf. Foto von Dir, ein verf. Ausflug in ein Dunkelrestaurant...

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hier gibt es leider gar keinen Weihnachtsmarkt und das finde ich schon ein bißchen traurig... na ja, was soll man machen... Ich habe auch noch kein einziges Geschenk und ich glaube, so lasse ich es auch ^^^Liebe Grüße Thea

    AntwortenLöschen