Donnerstag, 29. November 2012

Was für ein Tag! Mein Ulrich Tukur Post.

Heute stand es ganz groß in meiner Heimatzeitung. Einige Szenen für eine Folge des TATORT werden in meinem Städtchen mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle gedreht. Ja, ich war richtig aufgeregt, als die ersten großen blauen Laster vom HR vorfuhren und die Gerätschaften für den Dreh aufgebaut wurden. Fast direkt vor meiner Haustür!





Aber von Ulrich Tukur, für mich der allerbeste Schauspieler, war weit und breit nix zu sehen. Natürlich hatte ich beim freundlichen Kamerateam nach ihm gefragt... Und etwas später dann, da bog er um die Ecke! Ich hatte ihn direkt vor der Linse und *click*click*click*click* Fast kam ich mir vor wie eine Papparazzine, aber er schaute sehr freundlich in die Kamera. Sogar angesprochen habe ich ihn. Sonst so gar nicht meine Art. Aber ich wollte, ich mußte!
Und nicht nur auf Ulrich Tukur bin ich getroffen, nein! An mein Ohr drang am Vormittag auch lautes Trompeten. Mein Blick erspähte sie endlich! Und lang habe ich drauf gewartet, auf die vom Norden kommenden und in ihre Winterquartiere ziehenden Wildgänse. Eine Passantin raunte mir zu, während wir beide nach oben schauten: *Na, die sind aber spät dran!*

Viele Grüße von Lilu-Cosmee


1 Kommentar:

  1. Schön, gell, wenn sie so laut schnatternd und lärmend über einen hinweg fliegen. Du solltest mal hören, wenn sie zu hunderten vom Feld auffliegen zum nächsten Feld, weil sie das eine abgegrast haben... Wahnsinn!

    Den Tatortmann kenne ich gar nicht, mag nur Thiele ud Börne. Aber cool ist es, wenn man Prominenz trifft.

    Nana

    AntwortenLöschen